Komfortables Fahren auf der Langstrecke

Einmal Ahrweiler und zurück – über 800 Kilometer. Zunächst: Es fährt sich komfortabel mit den zahlreichen Fahrassistenten. Scheibenwischer, Licht, Tempo, Radio, Handy – alles automatisch. Auch der Sitz des Auris ist auf der langen Strecke ganz bequem. Ich kam ausgeruht nach über 400 Kilometern in Ahrweiler an. Klasse war das Cruisen nach Altenahr. Elektrisch durch die Kurven gleiten, ganz leise und dabei die Weinberge genießen, das hat schon was.

Als ich wieder zuhause war,  bestätigten Tankstelle und die Verbrauchsanzeige einen relativ geringen Gesamtverbrauch: 5,1 Liter. Also etwas mehr, als im Hochglanzprospekt. Aber damit war zu rechnen. Dazu kommt, dass es eher kalt war, was den Verbrauch in die Höhe treibt. Auf dem Hinweg war es übrigens etwas mehr, als auf dem Rückweg. Gefahren bin ich überwiegend mit Tempomat und mit etwa 120 km/h.

5,1 Liter auf der Langstrecke

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.